Ein Wochenende in Köln – das müssten Sie gesehen haben

Die Metropole Köln ist ein vielversprechendes Reiseziel, mit welchem Jung und Alt gleichermaßen glücklich sein werden. Vor Ort ergibt sich die Chance das kölsche Lebensgefühl zu erleben und zugleich einige sehr schöne Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Wird sich für einen Besuch ein Wochenende Zeit genommen, dann wird der Reisende mit vielen tollen Erinnerungen diese Millionenstadt wieder verlassen.

Die besten Voraussetzungen für das Sightseeing schaffen

Urlauber, welche einen Wochenendurlaub in der Rheinmetropole planen, sollten im Vorlauf die Voraussetzungen für einen unbeschwerten Aufenthalt schaffen. Eine vielversprechende Option ist das Anmieten einer Ferienwohnung in Köln Zentrum, denn auf diese Weise taucht der Reisende in das Leben vor Ort ein. Familien erhalten im Vergleich zu einem Hotel hierdurch außerdem die Möglichkeit, von einem deutlich größeren Platzangebot zu profitieren. Um in der Stadt selbst mobil zu sein, empfiehlt es sich, dass gut ausgebaute System der Öffentlichen Nahverkehrsmittel zu nutzen.

Diese Sehenswürdigkeiten sind ein Muss

Die bekannteste Sehenswürdigkeit Kölns ist zweifelsohne der Dom, welcher zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Es empfiehlt sich neben der Fassade auch den Innenbereich zu besichtigen, denn dieser zieht seine Besucher sofort in den Bann. Bei einem Aufenthalt im Inneren des Kölner Doms empfiehlt es sich zudem die Domschatzkammer in den Kellergewölben zu besichtigen. Reisenden, denen diese Art der Sehenswürdigkeiten gefällt, steht mit zwölf romanischen Kirchen eine große Auswahl bevor, welche im Übrigen allesamt mit einer geführten Tour besichtigt werden können. Ein weiteres Muss ist der Besuch im Rheinauhafen. Diese kleine Halbinsel im Rhein bietet einen tollen Ausblick und zahlreiche denkmalgeschützte Zollgebäude. Speziell junge Besucher der Metropole Köln sollten das Belgische Viertel besuchen. In diesem finden sich viele Cafes, Kneipen und Boutiquen wieder. Ein Highlight sind außerdem die zahlreichen Graffiti Kunstwerke. Die Rheinmetropole bietet mit dem Schokoladenmuseum oder dem Sport- und Olympia Museum zudem interessante Möglichkeiten, welche selbst bei schlechten Wetter besucht werden können.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.